Die dreijährige Ausbildung zum/zur OTA (Operationstechnischen Assistent/in) befähigt zu vielfältigen Aufgaben im Operationsdienst, in der Ambulanz, in der Endoskopie sowie in der Zentralsterilisation. Ausbildungsbeginn ist jeweils im April.

Die praktische Ausbildung findet am Diakonissenkrankenhaus Mannheim statt, die Theorie in Blockunterricht an der Akademie für Gesundheitsfachberufe in Heidelberg (Uniklinikum).

Ausbildungsvergütung

Sie erhalten laut Arbeitsvertragsrichtliniern (AVR DD) monatlich eine Ausbildungsvergütung von

  1. Ausbildungsjahr: 1.140,00 €
  2. Ausbildungsjahr: 1.210,00 €
  3. Ausbildungsjahr: 1.305,00 € (Stand 07/2019)

...zuzüglich Zeitzuschlägen für Nachtdienste, Sonn- und Feiertagsdienste und eine jährliche Sonderzahlung.