Ab 2020 wird es eine grundlegende Änderung in der Pflegeausbildung geben. Die Ausbildungen in der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zusammengeführt und ein neuer Beruf „Pflegefachfrau/Pflegefachmann“ wird geschaffen. So lernt man bereits in der Ausbildung verschiedene Arbeitsfelder von Pflegenden kennen und kann sich später auf einen Bereich spezialisieren. Die Ausbildung nennt man dann generalistische Pflegeausbildung.