Neues Fachbuch von Prof. Dr. Dieter Schilling zur Prävention gastroenterologischer Tumorerkrankungen

Pressemitteilung

Mannheim, 09.10.2020

Neues Fachbuch von Prof. Dr. Dieter Schilling zur Prävention gastroenterologischer Tumorerkrankungen

die Gastroenterologen Prof. Dr. Dieter Schilling und Prof. Dr. Jürgen F. Riemann haben ein neues Fachbuch zur Prävention gastroenterologischer Tumorerkrankungen veröffentlicht

Tumoren des Magen-/Darmtrakts sind häufige Krebserkrankungen, die einerseits sehr hohe Kosten für das Gesundheitssystem bedingen, andererseits durch präventive Maßnahmen und Früherkennung in vielen Fällen wirksam verhindert werden können. Diesem Thema haben sich Prof. Dr. Dieter Schilling, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie am Mannheimer Diakonissenkrankenhaus, und sein Kollege Prof. Dr. Jürgen F. Riemann, Vorsitzender des Kuratoriums der Deutschen Krebsstiftung, Sprecher der Arbeitsgruppe „Weiterentwicklung der Darmkrebsfrüherkennung“ des Nationalen Krebsplans der Bundesregierung und bis 2008 Direktor am Klinikum Ludwigshafen mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Gastroenterologische Onkologie, Hepatologie, Infektionskrankheiten, Diabetologie, in ihrem neuen Buch „Prävention gastroenterologischer Tumorerkrankungen“ gewidmet. In dem 228 Seiten starken Fachbuch erläutern die beiden Autoren, welche Möglichkeiten zur Prävention gastrointestinaler Tumoren derzeit eingesetzt werden, und welche Herausforderungen noch zu meistern sind. Das im Springer-Verlag erschienene Werk richtet sich an Gastroenterologen, Internisten ohne Schwerpunktbezeichnung, Allgemeinmediziner/Hausärzte, Viszeralchirurgen sowie alle sonstigen medizinischen Zielgruppen, die sich für die Vorsorge gastrointestinaler Krebserkrankungen interessieren. Es ist im Fachhandel erhältlich.